integrativ

Sprachunterricht in der Grundschule fördert vielerlei Kompetenzen:

  • Einblick in eine fremde Sprache
  • Erste Sprachlernerfahrungen
  • Einblicke in die sozio-kulturellen Besonderheiten eines Landes
  • Förderung der Interaktionsfähigkeit
  • Passives Verständnis einfacher Sprachkonstruktionen der Sprache
  • Vermittlung von ausreichend Sprachschatz, um einfache Kommunikation zu ermöglichen

Dazu sind unterschiedliche Materialien erforderlich:

  • Native Material (direkt aus dem Land), um die Besonderheiten im Hinblick auf Lebensweise, Humor, Sprachnutzung und Menschen zu vermitteln
  • Bildkarten, um die aktive Sprachverwendung möglich zu machen
  • Spiele, um die Kommunikation ohne Drill oder Auswendiglernen zu ermöglichen und zu fördern
  • Lieder und Reime, um einen emotionalen Zugang zu erhalten und die TPR (Total Physical Response – die körperliche Reaktion auf dargebotenes Textmaterial)

… that’s it!  … richtig so!  … c’est ça! 1 und 2 ermöglichen und fördern die Integration jeglichen ursprünglichen Materials, da auf die Fixierung auf ein Schulbuch verzichtet wird.



Bildkarten aus dem Bildkartenordner „Living in Britain“

Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Abbildung klicken.


Lesson Card aus Klasse 4

Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf die Abbildung klicken.


Weiter zu „kommunikativ“ >>>

Film ab!
Kostenloser Prospekt

Prospekt: Step by Step – English is easy … that's it!

Prospekt: Step by Step – English is easy… that´s it!